Informationen für Kursleitende

Der Service für Kursleitende wird ständig überarbeitet. Schauen Sie daher auf dieser Seite bitte öfter vorbei – es lohnt sich!

Können Teilnehmende sich noch am ersten Kursabend anmelden? Wann gebe ich welche Listen ab? Was mache ich, wenn die Mindesteilnehmerzahl nicht erreicht ist? Wie ändert sich das Entgelt? Antworten auf diese und viele andere Fragen zu den Verwaltungsabläufen gibt es von Katrin Thaidigsmann, Fachbereichsleiterin.

Siegburg, VHS-Studienhaus, Raum 003
Mi, 29.08.2018, 18:00 – 19:30 Uhr
entgeltfrei

In den Fachkonferenzen stehen Planungsabsprachen für das kommende Semester, allgemeine Fragen rund um den Fachbereich sowie Fortbildungsangebote und -wünsche auf dem Programm.

Fachkonferenz Kultur und Kreativität
Die Terminabsprache erfolgt über Doodle.

Fachkonferenz Gesundheit
Siegburg, VHS-Gymnastikhalle
Hildegard Recker
Sa, 01.09.2018, 10:30 – 13:00 Uhr

Fachkonferenz SuSies
Die Terminabsprache erfolgt über Doodle.

Fachkonferenz Romanische Sprachen
Die Terminabsprache erfolgt über Doodle.

Fachkonferenz Englisch
Die Terminabsprache erfolgt über Doodle.

Fachkonferenz Deutsch
Wir treffen uns drei bis vier Mal in kleineren Gruppen. Inhalte sind aktuelle Neuerungen, einzelne Zielgruppen, methodische Schwerpunkte. Die Termine stimmen wir über Doodle ab.

Fachkonferenz Digitales
Die Terminabsprache erfolgt über Doodle.

„Das Was bedenke, mehr bedenke Wie."

Goethes Wahlspruch gilt für alle, die in der Weiterbildung als Kursleitende, Referenten oder im Training arbeiten. Strukturiertes Wissen und Können in der Vermittlung von Lerninhalten sind die Grundlage guter Kurse und Seminare. Solides methodisches Handwerk zeichnet die Güte des Unterrichts aus und gehört zum Qualitätsanspruch des Marktführers im Bereich der Weiterbildung, der Volkshochschulen in Nordrhein-Westfalen.

Für wen?
Die EPQ ist eine Qualifizierungsmaßnahme des Landesverbands der Volkshochschulen von NRW, begutachtet von der Universität Münster unter der Leitung von Professor Dr. Rainer Brödel. Die Konzeption richtet sich nicht nur an Kursleitende der Volkshochschulen, sondern vermittelt ein Qualifikationsprofil für alle, die in der Weiterbildung unterrichten.

Was?
Im modularen Seminarsystem der EPQ erwerben Kursleitende sowohl fachübergreifende Grundkenntnisse in Erwachsenenpädagogik als auch fachspezifisches Know-how zur Gestaltung von Kursen und Seminaren.
Fünf Pflichtmodule vermitteln personale, soziale, didaktische, methodische und institutionelle Kompetenzen. Je nach fachlichen oder methodischen Interessen und Bedürfnissen wählen die Teilnehmenden zusammen mit ihrem Mentor fünf weitere Aufbaumodule aus. Begleitende Lernberatung und Hospitationen runden das Programm ab.

Wie?
Die Teilnehmenden dokumentieren die einzelnen Module und Hospitationen in einem Portfolio. Der Landesverband der Volkshochschulen von NRW stellt aufgrund dieser Dokumentation das Abschlusszertifikat aus.
Interessenten können die Module jeweils einzeln buchen und flexibel an verschiedenen Volkshochschulen besuchen. Erfahrene Kursleitende, die bereits eine Erwachsenenpädagogische Fortbildung abgeschlossen haben, nutzen nach Interesse Aufbaumodule einzeln als Fortbildung und Zusatzqualifikation.

Entgelt
"Paket Pflichtmodule": fünf Pflichtmodule, Anmeldegebühr, begleitende Lernberatung und Zertifikat.
Für das "Paket Pflichtmodul" können Sie einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie in Anspruch nehmen.

  • 500,00 EUR für externe Teilnehmende
  • 325,00 EUR für Kursleitende der Volkshochschulen Bergisch Gladbach, Leverkusen, Overath-Rösrath, Rhein-Sieg und Siegen

Aufbaumodule:

  • 75,00 EUR je Modul für externe Teilnehmende
  • 45,00 EUR für Kursleitende der o. g. Volkshochschulen

Eine weitere Ermäßigung ist nicht möglich.
Die Module umfassen jeweils acht Unterrichtseinheiten und finden von 09:00 - 16:30 Uhr statt. Nähere Informationen im aktuellen VHS-Programmheft auf den Seiten 268/269.

Ich berate Sie gern persönlich:
Alexandra Haas, Tel. 02241 3097-46

VHS-Trainertag

Das Interesse an digitalen Medien steigt stetig – auch und gerade für das Lernen von und mit Erwachsenen. Wer hier die Technik sicher beherrscht, kreativ Unterricht plant und auf die Gimmicks von QR-Codes und Apps bis zu Lernportalen zugreift, spielt in der Zukunft ganz vorn mit.

Fokussierter Einstieg, intensives Üben und reichlich Zeit für den kollegialen Austausch bietet der Kleine Trainertag Digitalisierung. Er schafft den Zugang zu mehr „Digi in der VHS“ für alle, die im September 2017 nur ausgewählte Workshops besuchen konnten.

Termin: Freitag, 14. September 2018, 14:15 – 19:00 Uhr

Informationen bei
Alexandra Haas, Tel. 02241 3097-46.


Pädagogische Kompetenz

In unserem aktuellen Programmheft 2/2018 gibt es ab Seite 255 alle Angebote zur Fortbildung – oder Sie werden beim Anklicken des nachfolgenden Links Pädagogische Kompetenz zu allen Veranstaltungen für Kursleitende weitergeleitet.

Bei Fragen zum Fachbereich Pädagogische Kompetenz wenden Sie sich bitte an

Jonas Heimberg, Fachbereichsleiter
Tel. 02241 3097-41

Wie werde ich Kursleiterin oder Kursleiter?

Erwachsene lernen viel. Und anders. Am liebsten von und mit Kursleitenden, die Freude daran haben, ihr eigenes Fachgebiet zu vermitteln. Das gelingt am besten, wenn die Lehrkräfte die Themen und Inhalte gut beherrschen. Methoden sowie Tricks & Tipps für erfolgreiches Unterrichten lernen neue Kursleitende bei uns.

Was kommt in Frage?

  • Trends in der Gesundheitsbildung
  • praxisnahe Vermittlung von Know-how an PC, Tablet und Smartphone
  • kunsthandwerkliche Fertigkeiten
  • Sprachen
  • philosophische, psychologische und politische Themen

Oder Sie haben ein Thema, das noch gar nicht im Angebot vertreten ist? Dann melden Sie sich bei uns. Ansprechpartner sind die jeweiligen
Fachbereichsleitenden.

Sie können aber auch direkt das Kontaktformular nutzen.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.