Kurse / Verstecktes Tierleid im Alltag - Präsenz


24Sept. 2022
Der Kurs ist abgelaufen

(Kurs-Nr. 222-10802A) Verstecktes Tierleid im Alltag - Präsenz
Vortrag und Führung auf dem Tierschutzhof

Veranstaltungsort:
Much, Europäischer Tier- und Naturschutz e. V.,
Datum:
Samstag, 24.09.2022
Kursleiter(in):
Anita Kreuzer
Wochentage:
Sa.
Dauer:
1 Tag
Uhrzeit:
10:00 – 11:30 Uhr
Gesamtstundenzahl:
2
Entgelt:
8,00 EUR
Max. Teilnehmerzahl:
12

Viele Menschen möchten bewusster leben, aber der Alltagsstress macht es manchmal schwer. Vieles läuft fast automatisch, ohne dass wir darüber nachdenken: morgens der Kaffee, wir fahren zu Arbeit, essen zwischendurch einen gesunden Salat, machen abends noch schnell die Waschmaschine an und putzen die Zähne... alles ohne Tierleid. Oder?
Beim Blick hinter die Kulissen der industriellen Intensivtierhaltung ist jedem klar: da leiden Tiere. Aber wo ist das versteckte Tierleid, das auf den ersten Blick nicht zu erkennen ist?
Anita Kreuzer, Biologin und Tierschutzlehrerin, wirft mit Ihnen einen genaueren Blick auf einige Produkte des Alltags und zeigt, wo sich Tierleid versteckt und wie Sie es vermeiden können, ohne dabei auf Dinge verzichten zu müssen.

Im Anschluss besteht für Interessierte die Möglichkeit einer Führung über den Tierschutzhof Huppenhardt (zusätzliche Dauer ca. 45 - 60 Minuten). Bitte tragen Sie hierfür wetterangepasste Kleidung.

Treffpunkt: Europäischen Tier- und Naturschutz e.V., Todtenmann 8, 53804 Much
24.09.2022, 10:00 - 11:30 Uhr | Europäischer Tier- und Naturschutz e. V.