Kurse / Mensch und Gesellschaft / Psychologie / Shinrin Yoku - Waldbaden in den Wäldern auf dem Leuscheid - Präsenz


22Okt. 2022
Der Kurs ist abgelaufen

(Kurs-Nr. 222-10701) Den Augenblick genießen
Shinrin Yoku - Waldbaden in den Wäldern auf dem Leuscheid - Präsenz

Veranstaltungsort:
Eitorf, Wanderparkplatz Hüppelröttchen (Melchiorweg)
Datum:
Samstag, 22.10.2022
Kursleiter(in):
Sandra Knümann
Wochentage:
Sa.
Dauer:
1 Tag
Uhrzeit:
10:00 – 13:00 Uhr
Gesamtstundenzahl:
4
Entgelt:
32,00 EUR
Max. Teilnehmerzahl:
14

In Japan gehen gesundheitsbewusste Menschen schon seit den 1980er Jahren zum "Baden" in den Wald. Jetzt gibt es den Gesundheitstrend "Shinrin Yoku" (frei übersetzt als "Baden in der Atmosphäre des Waldes") auch bei uns. Hintergrund der Methode sind neueste wissenschaftliche Erkenntnisse über die Heilwirkung des Waldes. So haben Studien ergeben, dass der Aufenthalt im Wald sich nicht nur positiv auf Blutdruck und Stresshormonspiegel auswirkt, sondern auch unser Immunsystem stärkt, einen gesunden Schlaf fördert sowie Körper, Geist und Seele harmonisiert.
Bei diesem Spaziergang in den Wäldern auf dem Leuscheid erleben Sie unter Anleitung von Sandra Knümann die stärkende und entspannende Wirkung des Shinrin Yoku. Sandra Knümann ist Diplom-Pädagogin, Naturtherapeutin und Autorin von Büchern und Fachartikeln unter anderem in "Psychologie Heute". Mit ihr schlendern Sie achtsam durch den Wald und lassen sich von der Schönheit der Natur verzaubern. Abwechslungsreiche Naturübungen unterstützen Sie dabei, innerlich zur Ruhe zu kommen und sich mit allen Sinnen dem Hier und Jetzt zuzuwenden.

Bitte beachten Sie, dass der Weg über unebenes Gelände führt und Steigungen beinhaltet.

Tragen Sie wetterangepasste, strapazierfähige Kleidung und bringen Sie eine Sitzunterlage mit. Das Waldbaden findet auch bei Regen statt, nur bei starkem Wind fällt es aus.

Anmeldeschluss: 17. Oktober 2022

Treffpunkt: > Wanderparkplatz Hüppelröttchen, Melchiorweg, Eitorf
22.10.2022, 10:00 - 13:00 Uhr | Wanderparkplatz Hüppelröttchen (Melchiorweg)